Woher kommen die Buchideen eines Autors?

„Pass auf, was du einem Autor erzählst oder was er sieht, denn du könntest es in seinem Buch wieder finden oder es könnte oder es könnte die nächste Buchidee werden.“
(unbekannt)

Soviel möchte ich diesmal gar nicht zu diesem Zitat sagen, denn dieses hat schon genug Aussagekraft.

Dennoch möchte ich gerne ein Beispiel nennen, was passieren kann, wenn man mit einem Autor zusammen ist.

Bevor ich meinen Mann kennenlernte, war ich noch sehr schüchtern und verschlossen. Da ich meinen Mann übers Internet kennenlernte, fiel es mir leichter, etwas von mir preiszugeben, als wenn er vor mir gegenübergestanden hätte.

Durch unsere Chats und Mails wusste er, was mich jahrelang geprägt hatte und dass ich dadurch sehr ängstlich und unsicher war, insbesondere auch im Bezug auf ein persönliches Treffen. Dennoch schaffte er es, mich zu motivieren, sodass ich einem Date irgendwann zustimmte.

Als er mich am Tag unseres Dates an meiner eigenen Wohnung abholte, reichte er mir einen Salat, da er wusste das ich sehr romantisch veranlagt bin und sagte: „Eigentlich wollte ich dir einen Blumenstrauß mitbringen. Aber da ich nicht wusste, welche Blume dich aus deinem Schneckenhaus herauslocken kann, dachte ich mir, da ist ein Salat dann doch am besten.“

Noch heute denke ich sehr oft daran und wenn ich meinen geliebten Salat esse, ja ich mag Salat, denke ich immer an diesen einen Tag im Sommer.

Wer kennt diese Aussage aus meinem Buch und kann dadurch bestätigen, dass das heutige Zitat hundertprozentig zutrifft?
Oder bist du sogar Autorin und hast eigene solche Beispiele. Ich bin sehr gespannt 🙂

Lebensgeschichte selber schreiben oder schreiben lassen?

“Geschichte schreiben. Spannungsreich, humorvoll, emotional und voller Überraschungen: Es nennt sich Leben!”
(Kylie Parish)

Momentan beschäftige ich mich sehr mit meiner eigenen Lebensgeschichte und mir ist aufgefallen, dass ich mich jahrelang immer nur danach gerichtet habe, was andere von mir erwarten.

Seitdem ich das Konzept für meine eigene Lebensgeschichte geändert habe und ist sie nicht mehr eintönig, schwarz und langweilig sondern spannungsreich, humorvoll, emotional und voller Überraschungen.

Ich habe begonnen meine eigenen Interessen als wichtig anzusehen und meine Begeisterung für Bücher in die Welt zutragen. Weshalb auch dieser Blog entstanden ist. Gleichzeitig bin ich mit meinen Buch-Baby in die Öffentlichkeit gegangen. Jahrelang bin ich still und leise meinem Hobby „Geschichten schreiben“ nachgegangen und habe an meinem Debütroman gearbeitet. Erst nachdem ich anfing, mich selbst zu sehen und anfing zu begreifen, dass ich auch etwas Besonderes bin und etwas Großartiges kann, habe ich den Schritt der Veröffentlichung gewagt.

Denn mein Roman im Bereich young adult / new adult, hat seine eigene Geschichte, bis er zu dem wurde, was er jetzt ist.

Hast du Interesse etwas über die Entstehung meines Debütromans zu erfahren und wie lang mich Jasmin, die Hauptprotagonistin, und ihre Freunde schon begleiten?
Dann lass es mich doch gerne über die Kommentare oder einer persönlichen Mail wissen 🙂